Bewertungen:

The Gentleman‘s Spirit

  25.03.2020

Neuheit bei The Gentleman’s Spirit®️❗️❗️❗️
Die Dominus Zigarren von der Traumfabrik München! 🍂
10 von 10 Punkten für die Aufmachung!
Ich finde es Hammer, wie einfach und doch rustikal edel, die Kisten gemacht sind.
Vom eingebrannten Logo im Deckel, zum samt Papier, welches auf jedes Format abgestimmt ist, zu der „simplen“ Kordelschnur welches die Samtschnur ersetzt, die man sonst von vielen Herstellern kennt.
Es ist was neues, es ist mal anderes und bleibt meiner Meinung nach, der Zeit, der dieser Zigarren gewidmet sind, Detail getreu.
Kudos!👍🏽
Zu den Zigarren selbst:
Bei mir musste eine „Patonce“-Kreuz dran glauben und obwohl sie als Robusto eingestuft wird, kommt sie mir eher vor wie eine Toro also liegt sie bei mir, was den Preis angeht, bei 9,50€, super. 😍
.
Geschmacklich merkt man anfänglich, 1/3, die typische Cremigkeit und auch eine leichte süße, von Costa Rica und der Dom. Rep.
.
Ab dem 2/3 dann, erst recht wenn man retronasal den blauen Dunst genießt, merkt man eine angenehme Würze, die sicherlich dem Nicaragua Blatt zu verdanken ist.
.
3/3 bleibt „relativ“ unverändert mit einer gewissen Würze die mehr zum Vorschein kommt.
.
Zugverhalten ist optimal, welches schöne Wolken bietet.
Nicht zu leicht, nicht zu fest.
Auch die Asche bleibt fest, bröselt nicht und erst bei dem fast aufgerauchtem 1/3 fällt sie von alleine ab.
.
Im gesamten:
Eine super Zigarre, die auf jeden Fall nicht nur in meinem privaten sondern auch geschäftlichen Humidor, einen festen Platz finden wird.
.
Für mich ist sie eine ideale Einsteiger Zigarre, eine Zigarre für den morgendlichen Kaffee, die Zigarre für zwischendurch und für die, die es milder mögen! 🍂
.
@ The Gentleman‘s Spirit


Hi,
Ich glaube, ich erwähnte, dass ich Bewertungen mache, aber behalte sie normalerweise für mich, wenn mich nicht jemand darum bittet, eine zu machen und öffentlich zu machen, oder wenn ich eine Zigarre so gut finde, werde ich sie öffentlich machen, wie es hier der Fall ist. Ich habe eine Rezension für eine neue Zigarre (für mich) gemacht und möchte sie gerne teilen:
Dominus MMXX Jerusalemkreuz Half Corona.
Aufbau: Gut konstruiert ohne Mängel, überhaupt nicht Zahnfleisch, hell fettiger Verpackung.
Verpackung: Ecuadorianischer Binder: Ecuadorian
Füller: Costa Rica / Dominikanische Republik / Nicaragua / Peru
Vor dem Licht: Woodsy hell Blumig
Kalte Auslosung: Woodsy / Nüsse und ein sehr leichter Hauch von süß
1 Nüsse / Woodsy und ein Hauch weißer Pfeffer auf der Rückseite, der nicht verweilt, aber der holzige Geschmack bleibt als leichte Berührung.
Retro Hail: Startet mit einem Hauch Pepper und beendet dann Cremig. Keine Nase verbrennt.
2 Drittel: Die Holznoten stehen mit Berührungen von Hay und Gras immer noch im Vordergrund. Am hinteren Ende ist ein Hauch von Karamell, das so schnell verblasst, wie man es merkt, aber angenehm ist.
Retro Hagel: Sehr cremig, der Pfeffer ist alles aber weg, kaum spürbar.
Finale 3: Wie in der 1 stehen die Woodsy / Nüsse an vorderster Front. Cremig glatt aber im ersten Teil des letzten 3 kann man schmecken, dass der weiße Pfeffer wieder auf dem Marsch ist, aber sehr angenehm. Der immer noch so leichte Hauch von Süßem ist noch da, geht aber am letzten Ende weg.
Retro Hagel: Wie im 1 ist der Pepper stärker und der cremige ist nur ein Hauch.
Die Ash fiel erst kurz nach dem 1 Drittel zurück. Rauchproduktion war hervorragend! Die Mascara-Linie war nicht perfekt, war aber die ganze Zeit konsequent. KEINE TOUCHE UPS!
Wenn ich eine Zigarre bewerte, bewerte ich ein 1-10 System.
Diese Zigarre ist meiner Meinung nach eine solide 9 und ist Box würdig!
Die Übergänge waren schön, aber ich hatte mir etwas mehr im letzten 3 gehofft, sonst wäre dies auf die wenigen gewesen, die ich als 10. bewerten würde.
Jeff Bates, 11.Juni 2020
14 Juli Jeff Bates Dominus PatoncerKreuz
(Robuster Maduro CMS)
Price: Single 9.50 Euro 10er Pack 92.15 Euro
Wrapper: Ecuador
Binder: Ecuador
Füller: Costa Rica, Dom. Repräsentant. Nicaraguan, Peru
Länge: 13.97 cm / 5.5 in
Cold Smell: light woodsy
Kalte Auslosung: Kaffee, Leder, Schokolade
1: Kaffee, glatt, kleiner Pfeffer auf dem Backend
Retro: Leichter Pfeffer, cremig, Leder
2: Woodsy, cremig, Kaffee, Leder hat sich von den Übergängen gelöst, Selbst korrigiert sich einmal im Quartal, Hauch von süß im letzten Teil des 2 ten
Einzelhandel: Pepper ist weg, sehr creme und angenehm
3: Dunkler Kaffee, leichte Süße, die so schnell wegging, wie er sich zeigte... nur ein Touch. Die Cremigkeit ist verblasst, leichte Schokolade, die am Ende jeder Puff verweilt hat
Einzelhandel: Pepper ist zurück, nicht viel, aber er ist da
Burn: Obwohl es sich 2 Mal selbst korrigiert hat, war es ein ziemlich geradliniges Verbrennen, Mascara-Linie war so gut wie nicht sichtbar.
Pro: Gute Rauchproduktion und Verbrennung, gute Übergänge
Con: Sobald ich den Nub-Teil bekommen habe, wurde es etwas hart und wenn ich ihn nicht hinlegen würde, müsste ich die erste Korrektur durchführen.
Insgesamt: Paare toll mit Scotch und Kaffee, sehr angenehmer Rauch, definierbar als Box, den ganzen Tag würdig!!
Preis: 9/10 Qualität 9/10 Strenght: Medium
14 Juli Jeff Bates Double Header Dominus Zigarren Review:
Dominus WiederKreuz (Montezuma Pyramide MC2)
Price: Single 10.50 Euro 10er Pack 101.85 Euro
Binder: Ecuador
Wrapper: Ecuador
Füller: Costa Rica, Dom. Repräsentant. Nicaragua, Peru
Länge: 15.56 cm / 6.125 in.
Kaltes Unentschieden: Leicht süß
Kalter Geruch: Blätter
1: Leicht süß, cremig, Eiche
2: Eiche, leichte Kaffee, leichte Pfeffer auf dem Backend
3: Eiche immer noch prominent, leichter Kaffee, Süßigkeiten, leichte Pfeffer, Cremigkeit weg.
Verbrennen: Gute Verbrennung, keine Korrekturen nötig, Selbstkorrekt, guter Rauch.
Profi: Gute Geschmacksrichtungen, sehr glatt
Con: Obwohl die Aromen gut waren, waren die Übergänge nicht sehr prominent
Insgesamt: Guter Rauch, der es wert ist, wieder zu kaufen!
Preis: 7/10 Qualität: 8.5/10 Stärke: Medium