Warum nur? Warum La Bavaria

 
Nun Zigarre rauchen ist eine Lebenskultur, meine Lebenskultur die ich mit sehr vielen anderen Damen und Herren teile. Der Genuss und auch das sich Zeit nehmen für eine gute Zigarre ist in den Jahren ein Muss geworden. Klar fängt man mit den kubanischen Zigarren an, einige bleiben ihr Zigarrenleben dort, was auch gut ist. Ob Gurka, Paradiso oder eben La Bavaria. Mein erster Kontakt mit dieser Marke war in München. Ein Händler erklärte mir, dass diese Zigarre in Bayern nicht nur hergestellt wird, sondern auch angebaut. Naja, dachte ich mir viel Schmarrn hast du schon gehört, dann macht das auch nichts mehr. Ich kaufte mir damals ein Glas Toros die mir schmeckten - ihr leichtes, aber trotzdem forderndes Aroma gefiel mir. Dann das nicht überraschende, La Bavaria eine gute Zigarre aber der Rest war frei nach den Gebrüdern Grimm. Eine einfach gute Story, um zu verkaufen. Zum Glück haben Lügen kurze Beine. Also Ade La Bavaria und den niederbayrischen Jungfrauen, die diese im Dirndl drehen und fertigen.

 

Ein Jahr später bin ich durch Zufall auf La Bavaria gestoßen, der ehemalige Eigentümer ist nicht mehr und diese großartige Zigarre sucht einen neuen Vertrieb und nach einigen Zigarren später war ich soweit, dass ich mir dachte, tolles Produkt und es hat eine Berechtigung am Markt. La Bavaria hat einen nicht so guten Start - tja, auch sollte man in unserer Gesellschaft sich so etwas nicht erlauben. Ich merke heute noch deutlich bei einigen die Ablehnung gegenüber La Bavaria.

 

Jetzt grad recht - Die Traumfabrik übernimmt den Vertrieb von La Bavaria und diesmal mit allen was auch so ist, weil es so ist.


• La Bavaria wird in unserer Fabrik in Costa Rica gedreht, wird dann bei uns in Landshut finalisiert und ausgeliefert. Die Würze des Tabaks ist sicher die Auswahl der exotischen und exklusiven Tabaksorten, die wir verwenden. Peru, Dominikanische Republik, Nicaragua und Costa Rica. Zurzeit bieten wir 5 Sorten an, und das ist erst der Anfang. Also werden wir auch weiter machen, um dies nicht zu verlieren und etwas bayrisches hat Sie ja auch.

 

Noch eins…an alle die enttäuscht worden sind, möchte sich die neue La Bavaria entschuldigen. Kommt gerne zu uns in den Laden oder schreibt uns doch einfach eine Mail, wir machen es nicht nur wieder gut, sondern wir werden es besser machen, denn Genuss ist Lebensgefühl und die Zeit wird auch immer schneller.

 

Wir wünschen euch, egal welche Marke ihr raucht oder wie oft, immer Gas im Feuerzeug oder genug Streichhölzer in der Schachtel, lasst euch die Zeit, in der ihr genießt, Momente erlebt und auch entschleunigt.

 

Wir wünschen euch viele nette Gespräche mit netten Menschen und gleich Gesinnten.

 

 

Ihr Lui und La Bavaria in aller Demut 

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    King (Samstag, 28 Dezember 2019 00:10)

    Was wollt ihr besser machen diese marke wurde von einem Betrüger zum grabe getragen und ihr könnt neu sein der name ist geblieben und 99,9999% werden dies niemals wieder unterstützen. An eurer Stelle hätte ich den Namen geändert und nicht den polzmacher heini

  • #2

    Traumfabrik (Samstag, 28 Dezember 2019 12:16)

    Hallo King, danke für die direkten Worte, das es durch eine Person zu Grabe getragen wurde, ja Stimmt aber das Produkt ist eben gut. Ab Nächstes Jahr gibt es eine neue Marke die wir grade Vorbereiten. Trotzdem finden wir deine Worte grade und entsprechend, Danke dafür.